Das neue "AaA" in Platanakia.

Manolates hatte sich in den letzten Jahren immer stärker als "Künstlerdorf" zu einem Touristenmagnet entwickelt. Eine recht große Gruppe von Griechen und Ausländern haben hier Häuser erworben und liebevoll restauriert. Das malerische Ambiente des Ortes zog bald auch Töpfer und andere Kunsthandwerker an, die sich - dank der touristischen Nachfrage an wertigen Souvenirs - in Manolates niederließen. Dieses bunte Völkchen prägte das Image des Bergdorfes. Aber die Zeiten haben sich geändert und mit ihr kamen neue und andere Touristenströme.

 

Für die Betreiber des "AaA" wurde es allmählich zu eng auf ihrer Mini-Platia. Der große Erfolg des kleinen Restaurants stieß in der Dorfgemeinschaft auch auf Neid und Missgunst. Deshalb beschlossen Pantelis Vardakis und seine Frau letztes Jahr, mit dem "AaA" nach Platanakia Agios Konstantinos hinunterzuziehen.

 

links rechts

 

Das neue "AaA" liegt direkt an der Hauptstraße am östlichen Ortseingang von Agios Konstantinos und steht damit im starken Kontrast zu der schnuckeligen Lage in Manolates. Aber der neue Platz in Platanakia hat auch eine alte gastronomische Geschichte: Direkt gegenüber lag das legendäre „Paradisos“ von Miltiadis Folas und seinen Söhnen Manolis und Michaelis.

 

Um es gleich vorwegzunehmen: Die neue Größe des stilvollen Terrassenbereiches schlägt sich nicht in überschaubaren Menüarrangements mit gehobener Preiskultur nieder. Auch im neuen "AaA" wird man satt und überdies von einer traditionellen griechischen Küche mit raffinierten Ideen überrascht. Und zudem muss man nun nicht mehr endlose Kurven hinauf kriechen, um bezahlbare Köstlichkeiten in einer sympathischen und entspannten Atmosphäre zu genießen. Übrigens der weiße Hauswein mit einer feinen Retsina-Note und einem dichten Abgang ist unsere absolute Empfehlung!

 

0030 22730 - 94472

https://www.aaasamos.com/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.