Samos verfügt über unterschiedliche Kulturlandschaften und Klimazonen. Dadurch ist auch die Vielfalt der landwirtschaftlichen Produkte sehr abwechslungsreich. Deshalb kann man nicht von der samiotischen Küche sprechen. In Mili kocht und würzt man anders als in Kalithea und in Ireon fängt man nicht nur andere Fische als in Agios Konstantinos, sondern man bereitet sie auch immer etwas unterschiedlich zu. Und in Kontaika breitet man das würzigste Probatina zu - in Kräutersud eingelegtes Schafsfleisch vom Grill.

Hier stellen wir einige Restaurants und Tavernen vor, die mehr auf der Karte haben, als den üblichen "greek standard food". Apropos Speisekarte: Sie ist zwar Pflicht, man sollte aber immer nach den frischen Tagesgerichten fragen, um sich von den saisonalen und regionalen Gerichten überraschen zu lassen.

Das Lokal auf der kleinen Platia ist eine Bühne.

In Kalorien steckt das griechische Wort καλό - und das bedeutet "gut"!

Das "Akrogiali" liegt in der besten Lage und bietet die beste Qualität.

Das Restaurant "Zum alten Haus" hat eine bewegte und junge Geschichte.

Die Taverne ist der dörfliche Mittelpunkt.

Trotz der putzigen Hinweistafel rauscht man gerne an der Taverne vorbei

Die Platia in Meseo ist einer der beschaulichsten und gleichsam lebendigsten Orte der Insel

Eine Abwechslung zum eingefahrenen griechischen Allerlei

Ein Tag im Hippys ist ein ganz besonderer Ferientag.

Der gemütliche Treffpunkt für das ganze Dorf

Maria betreibt seit über 50 Jahren ein Kafenion in Koumeika.

"Das große Kaffeehaus kennt jeder. Es ist ein Ort der Geschichte und Geschichten."

"Der Heilige von den wilden Kräutern"

Moderne Küche mit orientalischem Flair

Die Taverne verdient das Prädikat "Faito spidiko".

In der geräumigen Gaststätte werden fast alle Dorf- und Familienfeste gefeiert.

Das beschauliche Treiben am Strand genießt man am besten mit dem exzellenten trockenen Hauswein.

"Das kleine Lokal, über das man spricht" ist umgezogen

Das Restaurant hat eine wundervolle Terrasse direkt über dem Meer.

Es ist ein gutgewählter und schattiger Platz für ein Päuschen.

Die beste Zeit Konteika zu besuchen ist der Abend.